Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 14 Oktober 2011 03:18

15 Tote bei Bombenexplosionen in Bagdad

15 Tote bei Bombenexplosionen in Bagdad
Bagdad (IRIB/dpa) - In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Donnerstag bei vier Bombenexplosionen mindestens 15 Menschen getötet worden.
Mehr als 40 weitere wurden verletzt, wie Ärzte und Sicherheitskräfte laut dpa mitteilten. Die Anschläge ereigneten sich im Bagdader Schiiten-Vorort Sadr-City. Zwei Bomben explodierten in unmittelbarer Folge vor einem Café. Zwei weitere Explosionen in der Nähe eines Marktplatzes hätten große Panik ausgelöst, berichteten Augenzeugen. Einem weiteren Bericht zufolge explodierte gestern zudem in Bagdad eine Autobombe vor dem Büro von Moqtada al-Sadr, dem Führer der irakischen Sadr-Bewegung. Über eventuelle Verluste wurden bis jetzt keine Angaben gemacht, berichtete Press TV.
Noch hat sich keine Person oder Gruppierung zu den Anschlägen bekannt.
Kurz vor dem Abzug der US-Truppen aus dem Irak haben die Terroranschläge in diesem Land zugenommen, um den Irak als unsicher darzustellen und eine Verlängerung der US-Militärpräsenz zu rechtfertigen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren