Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 13 Oktober 2011 05:51

Merkel in Mongolei - Deutsch-mongolisches Milliarden-Geschäft

Merkel in Mongolei - Deutsch-mongolisches Milliarden-Geschäft
Ulan Bator (dpa/IRIB) - Während eines Besuches von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag in der Hauptstadt Ulan Bator hat die deutsche Bergbauindustrie mit der Mongolei ein Milliarden-Abkommen zur Kohleförderung unterzeichnet.
Das Geschäft wird auf zwei Milliarden US-Dollar geschätzt, berichtete dpa.
Die Mongolei gehört zu den zehn Ländern mit den reichsten Bodenschätzen, unter anderem verfügt sie über Vorkommen von eeltenen Erden, die für die Produktion von Mobiltelefonen benötigt werden. Die Ausbeutung hat gerade erst begonnen. Internationale Bergbaukonzerne liefern sich derzeit ein Rennen um die Förderung der reichen Bodenschätze des Landes. Trotz seiner Bodenschätze leben viele Mongolen in Armut.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren