Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 10 Oktober 2011 16:35

Dutzende Jemenitinnen bei Protesten verletzt

Dutzende Jemenitinnen bei Protesten verletzt
Taizz (al-Quds al-Arabi/IRIB) – Bei den Angriffen von Kräften des jemenitischen Diktators Ali Abdullah Saleh wurden Dutzende Frauen in Taizz verletzt.

Wie es in einem Bericht von al-Quds al-Arabi-online heißt, wurden bei Demonstrationen zum Ausdruck ihrer Freude über die Friedens-Nobelpreisverleihung für Tawakkul Karman, 40 jemenitische Frauen in Taizz verletzt. In dieser Zeitung hieß es, dass es auch bei Auseinandersetzungen zwischen Saleh-Anhängern und bewaffneten Stammesangehörigen, die gegen das Regime des jemenitischen Diktators sind, zu mehreren Verletzten gekommen ist.

Saleh hatte vor einigen Tagen bekannt gegeben, dass er bereit sei für die Machtübergabe in einigen Tagen.

Gleichzeitig sagen Oppositionelle, dass Saleh nicht beabsichtige die Macht abzugeben und mit seinen Äußerungen lediglich den Bericht, dass der Sonderbeauftragte der UNO Jamal Ben Amr nach Jemen kommt, entschärfen will.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren