Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 09 Oktober 2011 15:56

Chavez bezeichnet Vorgehen der amerikanischen Polizei gegen Demonstranten als schrecklich

Chavez bezeichnet Vorgehen der amerikanischen Polizei gegen Demonstranten als schrecklich
Caracas (Mehrnews) - Der Präsident Venezuelas Chavez nannte die Gewaltanwendung der amerikanischen Polizei gegen Demonstranten der Wall-Street-Bewegung schrecklich.
Chavez sagte bei einer Ansprache: Diese Volksbewegung ist nun in weiteren zehn amerikanischen Städten zu beobachten. Die Demonstranten werden auf schrecklicher Weise von der amerikanischen Polizei unterdrückt. Er wisse nicht, wie viele Demonstranten schon in Haft sind. Chavez wies auf die Kritik von republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mick Romney gegen Kuba und Venezuela hin und sagte: Er ist dumm. Vielleicht wird dieser verrückte Mann eines Tages der Präsident Amerikas, das wird aber eine Zeit nach der unseren sein.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren