Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 09 Oktober 2011 05:51

Iraks Armee verschiebt aus Sicherheitsgründen Abzug aus Städten

Iraks Armee verschiebt aus Sicherheitsgründen Abzug aus Städten
Bagdad.09.10.2011 (IRIB)- Der Sprecher der irakischen Armee meldete am Samstag, dass die Armee aus Sicherheitsgründen ihren Abzug aus den Städten, der bis Jahresende abgeschlossen werden sollte, verschieben wird.
Damit gesteht die Armee ein, dass sie 4 Jahre nach den abnehmenden Gewalttaten immer noch nicht imstande ist, für Sicherheit zur sorgen.
Man sorgt sich zudem, dass mit dem Abzug der Amerikaner aus dem Irak die Gewalt im Land zunehmen wird.
Die irakische Regierung möchte die Polizei mit der Sicherheit beauftragen und die Armee aus den Städten abziehen. Der Sprecher der Kommandozentrale der irakische Armee Ghassem Al-Musawi teilte am Samstag mit, die Armee sorge sich, dass die Sicherheitskräfte nicht wirklich Sicherheit herstellen kann.
Ministerium ist weder jetzt noch Ende 2011 imstande, die Sicherheitsaufgaben vollständig zu erfüllen, damit bestehe die Gefahr einer Rückkehr der Gewalt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren