Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 06 Oktober 2011 06:19

Karsai entgeht Terroranschlag

Karsai entgeht Terroranschlag
Kabul (IRIB) - Ein Anschlag auf den afghanischen Präsidenten Hamid Karsai wurde vereitelt.

 

Wie der Sprecher des nationalen Sicherheitsdienstes Afghanistans am Mittwochnachmittag mitteilte, wurde der geplante Terroranschlag auf den afghanischen Präsidenten vereitelt.

Lotfollah Mashal, der Sprecher des Nationalen Sicherheitsdienstes Afghanistans, fügte hinzu, dass 6 Personen festgenommen wurden, die einen Anschlag auf Karsai und einen Angriff auf mehrere staatliche und ausländische Gästehäuser geplant hatten.

Er sagte, dass unter den Festgenommenen ein Regierungsangestellter, mehrere Dozenten der medizinischen Fakultät und Studenten der Universität in Kabul waren.

Eine ausländische Beteiligung an diesem Anschlag dementierte er nicht.

Der Nationale Sicherheitsdienst Afghanistans hatte vor kurzem den pakistanischen Geheimdienst ISI der Beteiligung bei der Ermordung von Burhaeddine Rabbani beschuldigt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren