Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 05 Oktober 2011 16:16

Frankreich: Fünf hohe Polizeibeamte suspendiert

Paris.05.10.2011(ORF.at/IRIB)- Fünf hohe französische Polizeibeamte sind vom Dienst suspendiert worden, weil sie mit Drogendealern gemeinsame Sache gemacht haben sollen.
Wie ein Sprecher des Pariser Innenministeriums heute mitteilte, handelt es sich dabei um den stellvertretenden Polizeichef von Lyon, Michel Neyret, den Polizeichef der Alpen-Stadt Grenoble und drei weitere Beamte.

Gegen sie wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen Drogenhandels, Bildung einer kriminellen Vereinigung, gemeinschaftlichen Diebstahls und Unterschlagung eingeleitet.

Der wegen seiner Fahndungserfolge von Kollegen als „Superpolizist“ gelobte Neyret wurde am Montag in Untersuchungshaft genommen. Die vier anderen blieben vorläufig unter Auflagen auf freiem Fuß. Die Justiz verdächtigt die Beamten, beschlagnahmte Drogen abgezweigt und „Informanten“ aus dem Drogenmilieu zugespielt zu haben. Vor allem der 55-jährige Neyret, der als Stammgast der Lyoner Partyszene galt, profitierte offenbar von guten Kontakten zu zwei Männern, die scheinbar dem kriminellen Milieu angehören.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren