Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 04 Oktober 2011 14:31

Anhaltende Proteste an der Wall Street

Anhaltende Proteste an der Wall Street
New York (New Democracy/ IRIB) - Proteste an der Wall Street in New York werden nach 16 Tagen fortgesetzt.
Demonstranten betonten heute am 16. Tag seit Beginn der Proteste die Fortsetzung bis zur Erreichung ihrer Ziele unter anderem, eine neue Regierung.
IRNA zufolge organisieren ca. 1000 Menschen im Liberty Park im Wall Street-Bezirk eine Massendemonstration für den Mittwoch.
Amy Goodman, Reporter der New Democracy der wegen Berichterstattung über die Ereignisse an der Wall Street von der Polizei festgenommen und anschließend wieder freigelassen wurde, gab bekannt: “Wir sind müde und wollen nach dem Motto des arabischen Frühlings auch in unserem Land grundlegende Reformen einführen.“
Für den 5. Oktober wurde nach Angaben der Protestierenden eine Versammlung wegen der Festnahme von mehr als 700 Menschen vor der New Yorker Polizeibehörde organisiert.
Auch in anderen Städten gab es in den letzten Tagen Proteste gegen den Kapitalismus und der Politik des Weißen Hauses.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren