Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 02 Oktober 2011 05:01

500 Festnahmen bei Demo gegen wachsende Armut in New York

500 Festnahmen bei Demo gegen wachsende Armut in New York
New York.02.10.2011(dradio.de/IRIB)- Die New Yorker Polizei hat rund 500 Teilnehmer einer Kundgebung gegen die wachsende Armut in den USA und die Macht der Banken festgenommen
. Ein Sprecher begründete dies damit, dass die Demonstranten den Verkehr auf der vielbefahrenen Brooklyn Bridge behindert hätten.  Die Proteste waren Teil der seit zwei Wochen im Finanzdistrikt im Süden der Stadt laufenden Aktion 'Besetzt die Wall Street'.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren