Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 19 Juni 2011 16:04

Weitere Tote in jemenitischer Zanjbar

Weitere Tote in jemenitischer Zanjbar
Sana (IRIB) - Bei den bewaffneten Auseinandersetzungen im Süden Jemens wurden 12 bewaffnete Personen und zwei jemenitische Soldaten getötet.
Ein jemenitischer Armeeoffizier sagte am heutigen Sonntag der France Press in Aden, bei einer Explosion auf der Route der jemenitischen Armeeoffiziere auf der Hauptstraße nach Zanjbar im Süden Jemens und Auseinandersetzung der Soldaten mit bewaffneten Personen wurden 12 Menschen getötet und drei weitere verletzt.
Diesem Offizier zufolge wurden auch zwei Soldaten getötet.
Die bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen den Regierungskräften von Jemen und bewaffneten Personen geschehen zu einer Zeit, in der der jemenitische Diktator unter dem Vorwand der so genannten Al-Kaida-Kräfte in diesem Land die Absicht hegte, den Volksaufstand irrezuführen und die ausländische Unterstützung, unter anderem der USA zu gewinnen.
Die USA streben unter dem Vorwand der Anwesenheit von Al-Kaida nach militärischer Präsenz in diesem Land.
Weiter wurde gemeldet, die deutsche Armee bildet trotz der Niederschlagung der friedlichen Demonstrationen der jemenitischen Bürger durch die Militärs dieses Landes die jemenitischen Armeeoffiziere aus.
Bislang sind Dutzende jemenitische Oppositionelle durch die Sicherheitskräfte in diesem Land getötet worden.

Bildergalerie

{gallery}126385{/gallery}

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren