Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 07 Juni 2011 16:31

Unterdrückung in Bahrain

Unterdrückung in Bahrain
Manama (Al-Alam) - Ein politischer Aktivist meldete, dass die Unterdrückung des Volkes durch das Regime von Al-e Khalife fortgesetzt wird.

Abdullah Al-Mahuzawi sagte heute zu Al-Alam: Das Regime in Bahrain hat ihre Unterdrückungsstrategie nicht geändert. Die Aufhebung des Ausnahmezustandes war nur einscheinheiliger Schritt.
Al-e Khalife-Truppen greifen weiter Wohnhäuser und Wohngebiete an.
Dem Volk wurde nicht erlaubt, an der Trauerfeier zum Märtyrertod von Imam Hadi, a.s. teilzunehmen.
Das sei gegen die Verfassung Bahrains und eine Verschärfung der Unterdrückungen im land. Religiöse Zeremonien gehören zum bahrainischen Volk und werden das auch bleiben.
Regierungstruppen griffen Sonntagabend unterstützt von saudischen Einheiten Teilnehmer einer Trauerzeremonie der Schiiten auf der Insel Satre an, einige Personen wurden verprügelt und verletzt.
Die Volksproteste in Bahrain begannen am 14. Februar 2011. Regierungstruppen begehen mit Unterstützung von Einheiten aus Saudi Arabien und den VAE zahlreiche Verbrechen gegen die Bürger von Bahrain.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren