Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 28 April 2011 05:31

Nato schießt vier Raketen auf Tripolis ab

Nato schießt vier Raketen auf Tripolis ab
Tripolis (IRIB/IRNA) - Nato-Kampfflugzeuge haben in der Nacht zum heutigen Donnerstag vier Raketen auf die libysche Hauptstadt Tripolis abgeschossen.
Eine davon habe ein militärisches Ziel getroffen, berichtete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. In der Stadt Misrata wurden am Mittwoch nach Angaben von US-Medien mehrere Revolutionäre bei einem Nato-Angriff getötet. Wie die «New York Times» online schrieb, wurden zwölf Aufständische getötet und fünf Kämpfer verletzt. Der US-Nachrichtensender CNN berichtete von elf Toten unter den REvolutionären. Zwei seien verletzt worden. Ferner wurde berichtet, dass die Gaddafi-Kräfte die Stellungen von Revolutionären in Zantan mit Raketen angriffen, wodurch einige Häuser und Geschäftsgebäude zerstört wurden.
Unterdessen gab der US-Botschafter in Libyen bekannt, dass die Zahl der Todesopfer bei den andauernden Angriffen und Auseinandersetzungen in Libyen bis zu 30.000 umfassen könnte. Die Schätzungen reichten von 10.000 bis 30.000 Toten, sagte der Diplomat Gene Cretz in Washington. Es werde schwierig sein, vor Ende der Kämpfe einen konkreteren Überblick zu bekommen.
„Wir erhalten - sogar von Kontaktleuten in Tripolis und im Westen - Berichte über Leichen an Stränden“, sagte Cretz. „Wir haben einfach keinen Eindruck vom Ausmaß, bis die Sache vorbei ist.“

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren