Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 02 Februar 2011 10:24

Russischer Militärsatellit im All verschollen?

Russischer Militärsatellit im All verschollen?
Moskau (IRNA) – Ein von einer russischen Trägerrakete am Dienstag ins All geschossener Militärsatellit scheint verschollen zu sein.
Laut IRNA meldeten russische Nachrichtenagenturen am heutigen Mittwoch, dass der Militärsatellit Geo-IK-2, der mit der Rokot-Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Plessezk in Nordrussland abgeschossen worden war, Minuten nach dem Abschuss verschollen sei.
Diese Quellen berichteten unter Berufung auf einen russischen Experten, der anonym bleiben wollte: Der Satellit ist nach dem Abschuss verschwunden und man ist derzeit darum bemüht, ihn wieder aufzufinden.
Russland hat etwa 100 Satelliten in der Erdumlaufbahn, von denen ein Teil aktiv ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren