Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 26 Januar 2011 05:44

2011 - hartes Jahr für ausländische Truppen in Afghanistan

2011 - hartes Jahr für ausländische Truppen in Afghanistan
Kabul (AP/IRIB) - Der Oberbefehlshaber der US- und Nato-Truppen in Afghanistan wies darauf hin, dass das Jahr 2011 ein schwieriges Jahr für diese Truppen sein werde.
Laut AP wies General David H. Petraeus am gestrigen Dienstag darauf hin, dass 2010 ein hartes Jahr für die ausländischen Truppen in Afghanistan gewesen wäre und warnte davor, dass das laufende Jahr noch schwieriger werde. Er fügte hinzu, es werde erwartet, dass sich die Unruhen auf den nördlichen und nordöstlichen Teil Afghanistans erweitern würden.
Derzeit und nach der neuen Afghanistanstrategie der USA sind rund 100.000 US-Militärs in Afghanistan stationiert.
Nach UNO-Angaben wurden nur in den ersten 9 Monaten des letzten Jahrs mehr als 2.100 afghanische Zivilisten in den Tod gerissen.
Afghanische Bürger haben mehrfach gegen die Stationierung der ausländischen Truppen in ihrem Land protestiert und deren Abzug gefordert.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren