Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 05 Januar 2011 13:44

Salehi im Irak: Okkupanten sollten den Irak verlassen

Salehi im Irak: Okkupanten sollten den Irak verlassen
Bagdad (IRIB) - Der Leiter des Außenministeriums der IRI forderte den baldigen Abzug der Okkupanten aus dem Irak.
Der iranischen Studentennachrichtenagentur (ISNA) zufolge brachte Ali Akbar Salehi am heutigen Mittwoch auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem irakischen Außenminister Hoschiar Zebari zum Ausdruck, dass die IRI die territoriale Integrität, Stabilität und Unabhängigkeit des Irak unterstützt.
Er hob zudem hervor: „Im Falle des Abzugs der fremden Kräfte aus dem Irak würden die Iraker den Weg ihrer vollen Unabhängigkeit besser einschlagen.“
Der Leiter des iranischen Außenministeriums brachte die Unterstützung für die Bildung der neuen Regierung im Irak zum Ausdruck und unterstrich: „Die IRI misst dem irakischen Regierung und Nation einen besonderen Respekt bei. Denn beide Länder haben diverse gemeinsame Grundlagen.“
Der irakische Außenminister begrüßte die Reise des Leiters des Iranischen Außenministeriums nach Bagdad und unterstrich, dass die neue irakische Regierung nach konsolidierten Beziehungen zu den Nachbarländern, insbesondere zur IRI strebt.“
Hoschiar Zebari sagte ferner über die Angelegenheit der Terrorgruppe Monafeghin: „Die irakische Regierung hat in Anbetracht der Betonung in der Verfassung keinerlei Interessen an der Fortdauer der Präsenz von Terrorgruppen im Irak.“

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren