Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 04 Januar 2011 17:14

Karsai wirft ausländischen Truppen Einmischung in afghanischen Angelegenheiten vor

Karsai wirft ausländischen Truppen Einmischung in afghanischen Angelegenheiten vor
Kabul (Press TV) - Der afghanische Präsident beschuldigte ausländische Soldaten in Afghanistan, sich in interne Angelegenheiten des Landes einzumischen.
Bei einem Vortrag anlässlich des 7. Jahrestages der Ratifizierung der afghanischen Verfassung rief er afghanische und ausländische Truppen auf, die Verfassung des Landes zu respektieren.
Er ging nicht weiter auf Einzelheiten dieser Einmischungen ein.
Unterdessen forderte US-Kongressabgeordnete Lindsay Graham die Errichtung ständiger US-Stützpunkte in Afghanistan.
Kabul wies das vehement zurück. Wahid Omar, ehemaliger Sprecher des afghanischen Präsidenten, sagte am Montag bei einer Pressekonferenz: Die Errichtung ständiger Stützpunkte der USA in Afghanistan ist keinesfalls bei den Treffen zwischen den Verantwortlichen beider Länder zur Sprache gekommen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren