Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 01 November 2010 18:02

Irakischer Gerichtssprecher dementiert Meldungen über Hungerstreik Tariq Aziz

Irakischer Gerichtssprecher dementiert Meldungen über Hungerstreik Tariq Aziz
Bagdad (Farsnews) - Der irakische Gerichtssprecher, Mohammed Abdul Sahib, hat Meldungen widersprochen, wonach der frühere Außenminister und Saddam-Berater, Tariq Aziz, in einen Hungerstreik getreten sei.
Tariq Aziz erfreue sich bester Gesundheit, sagte Abdul Sahib, wie die iranische Nachrichtenagentur Farsnews unter Berufung auf AFP berichtet. Die Nachricht über den Hungerstreik des zum Tode verurteilten Aziz entspeche nicht den Tatsachen, so der Gerichtssprecher.
Indes hatte der Rechtsanwalt des 74-Jährigen kürzlich bekannt gegeben, dass Tariq Aziz sowie zwei weitere Todeskandidaten, nämlich der frühere Geheimdienstchef, Saadun Schakir, und Saddam Husseins ehemaliger Privatsekretär, Abdulhamid Hammud, in einen Hungerstreik getreten seien, um gegen das Todesurteil zu protestieren. Der Oberste Gerichtshof des Landes hatte am 26.Oktober die drei Ex-Politiker des Saddam-Regimes zum Tod durch den Strang verurteilt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren