Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 01 November 2010 16:31

Schweden kündigt Ende von Kampfeinsatz in Afghanistan an

Schweden kündigt Ende von Kampfeinsatz in Afghanistan an
Stockholm(dpa) - Schweden hat das Ende seines Afghanistan-Engagements angekündigt.
Das skandinavische Land hat im nördlichen Afghanistan 500 Soldaten als Teil der ISAF-Truppen im Einsatz. Fünf Angehörige der schwedischen Einheit sind bisher ums Leben gekommen. Schwedens Regierungschef, Fredrik Reinfeldt, sagte bei der Vorstellung des Plans: «Afghanistan muss selbst für die Sicherheit im eigenen Land sorgen. Aber wir brauchen auch langfristige Pläne für andere Hilfsleistungen.»
Vor der Reichstagswahl im September hatte das sozialdemokratisch geführte Oppositionslager den Beginn des Truppenabzugs für das kommende Frühjahr verlangt. Reinfeldts Minderheitsregierung wollte bisher überhaupt keine Festlegung auf Abzugsdaten. Von insgesamt acht Parlamentsparteien sind die Linkspartei und die rechtspopulistischen Schwedendemokraten nicht an dem jetzt vereinbarten Abzugsplan beteiligt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren