Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 07 September 2010 07:04

Dscharar: USA verbreitet Lügen über iranisches Atomprogramm

Dscharar: USA verbreitet Lügen über iranisches Atomprogramm
New York  (Irna) - Ein hohes  Mitglied der US-Gruppe „Aktion für Frieden“ hat gesagt, die US-Regierung bediene sich einer giftigen Lügenpropaganda gegen das iranische Atomprogramm.

Laut Bericht der Irna aus New York hat das hohe Mitglied der US-Gruppe „Aktion für Frieden“ in einer jüngsten Stellungnahme geäußert: „Die US-Regierung  hat eine giftige und verlogene Propaganda gegen das iranische Nuklearprogramm begonnen, während sie die Augen gegenüber den Atomwaffen- und Massenvernichtungsarsenalen des israelischen Regimes verschließt.“

Raed Dscharar sagte in Bezug auf den Irak: „Die US-Regierung ist unablässig darum bemüht, der Bevölkerung von Ländern, mit deren Regierung sie Probleme hat, zu schaden.“  Dscharar tadelte die USA wegen Verhängung  von Sanktionen gegen muslimische Länder und fügte hinzu: „Die US-Regierung kann nicht einseitig für sich das Recht beanspruchen, im Widerspruch zu den internationalen Bestimmungen und der UNO, die Bevölkerung eines Landes zu boykottieren und militärische Maßnahmen gegen dieses Land zu ergreifen.“

Die Gruppe „Aktion für den Frieden“, die sich mit der Gruppe „Komitee für rationale Nuklearpolitik“ zusammenschloss, entstand zwecks Stopp der atomaren Rüstung. Sie hat mehr als 100 Tausend Mitglieder in den USA.    

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren