Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 04 August 2010 07:20

Zardari erklärt Krieg in Afghanistan für verloren

Zardari erklärt Krieg in Afghanistan für verloren
London (IRIB) - Die ausländischen Truppen in Afghanistan haben den Krieg gegen die Taliban nach Einschätzung von Asif Ali Zardari bereits verloren.
Im Kampf gegen die Taliban sei die NATO unterlegen, weil sie es nicht geschafft habe, «Herz und Seele» der afghanischen Bevölkerung zu erobern, sagte Zardari in einem am Dienstag veröffentlichten Interview der französischen Tageszeitung «Le Monde». Die von den USA geführte Koalition habe die Situation vor Ort unterschätzt und das Ausmaß des Problems nicht erkannt.
Zardari wurde nach einem Besuch in Paris am Dienstag in London erwartet und soll am Freitag mit dem britischen Premierminister David Cameron zusammentreffen. Cameron hatte Pakistan vergangene Woche vorgeworfen, die Taliban in Afghanistan zu unterstützen. Sein Land sei ebenso Opfer der Terroristen, betonte Zardari gegenüber «Le Monde». In den vergangenen Jahren sind dem Kampf gegen Aufständische rund 2.500 Angehörige der pakistanischen Sicherheitskräfte zum Opfer gefallen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren