Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 04 August 2010 05:30

Russland hofft auf diplomatischen Erfolg bei iranischer Atomfrage

Russland hofft auf diplomatischen Erfolg bei iranischer Atomfrage
New York (IRIB) - Russland hofft auf den Erfolg der diplomatischen Anstrengungen zur Wiederaufnahme der Atomverhandlungen mit Iran und die Erzielung einer Einigung in Bezug auf den Austausch des für den Teheraner Forschungsreaktor benötigten Brennstoffs.
Das sagte der russische UN-Botschafter Vitali Tschurkin gestern (Dienstag) vor Reportern, wie AP aus New York meldete. Es sollen konstruktive Konsultationen in Bezug auf die Wiederaufnahme der Atomverhandlungen zwischen den Ländern der
G 5+1 und Iran in den Hauptstädten im Gange sein und in Wien fände zurzeit ein viel versprechender Meinungsaustausch über den brasilianischen und türkischen Vorschlag zum Austausch von Nuklearbrennstoff statt.
„Es gibt zwei diplomatische Wege. Einer davon strebt die Regelung neuer Verhandlungen zwischen den wichtigen Ländern und Iran an, die im Oktober 2008 eingestellt wurden und der andere ist die Schaffung von Vorraussetzungen für den Uranaustausch“, erklärte Tschurkin.
„Beide Wege versprechen eine diplomatische und politische Lösung“, ergänzte er. Moskau sei der Überzeugung, dass die iranische Atomfrage auf diplomatischem und nicht auf militärischem Wege gelöst werden müsse.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren