Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 27 Juni 2010 07:10

NATO-Soldaten bei Anschlägen in Afghanistan getötet

NATO-Soldaten bei Anschlägen in Afghanistan getötet
Kabul (IRIB) - Bei mehreren Bombenanschlägen sind in Afghanistan gestern zumindest fünf ausländische Soldaten getötet worden.

Drei Soldaten seien bei der Explosion von zwei Sprengsätzen im Süden des Landes ums Leben gekommen, teilte die NATO-Truppe ISAF mit. Zwei weitere starben bei ähnlichen Vorfällen im Osten des Landes.

Die ISAF machte keine Angaben zur Nationalität der Opfer. Die polnische Armee erklärte, dass in der östlichen Provinz Ghasni ein polnischer Minenräumer beim Versuch, eine Mine zu entschärfen, getötet worden sei. Seit Jahresbeginn kamen in Afghanistan über 300 ausländische Soldaten ums Leben, 89 davon allein im Juni.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren