Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 01 Juni 2010 06:04

USA legt Veto gegen Entwurf für Verurteilung Israels ein

USA legt Veto gegen Entwurf für Verurteilung Israels ein
New York (Rusiya Al Yaum/IRIB) - Die USA haben von ihrem Vetorecht gegen den Entwurf für eine  Erklärung zur Verurteilung von Tel Aviv Gebrauch gemacht.

Laut Bericht des arabischsprachigen Fernsehsenders Rusiya Al Yaum stimmten die USA gegen den Entwurf  für eine Erklärung des UN-Sicherheitsrates, in welcher  der Angriff des zionistischen Regimes auf die Hilfsflottille , bei dem Dutzende Personen verschiedener Nationalität umkamen oder verletzt wurden, verurteilt werden sollte.  Medienressourcen am Sitz der UNO gaben dies bekannt und berichteten weiter, dass der Entwurf zu dieser Erklärung von der Türkei in Unterstützung der Gruppe arabischer Staaten eingereicht wurde. Diese Quellen gaben zudem bekannt, dass Washington dagegen Einspruch erhob, dass der Angriff verurteilt und vor Ablauf einer Frist von 30 Tagen unabhängige Untersuchungen durchgeführt werden.  Der UN-Sicherheitsrat führte hinsichtlich der Herausgabe einer Erklärung über den Angriff Israels auf die Hilfsflottille inoffiziell Konsultationen durch. Die Vertreter der arabischen Staaten forderten unabhängige internationale Untersuchungen über diese Tragödie.

Unterdessen forderte China eine umgehende  Reaktion des UN-Sicherheitsrates gegenüber diesem mörderischen Vorgehen des zionistischen Regimes.  Yang Tao von der chinesischen UN-Vertretung sagte mit Hinweis auf den Angriff des zionistischen Regimes auf die internationale  Fregatte mit Hilfsgütern für die Gazabevölkerung, sein Land sei geschockt. Er unterstrich, Peking verurteile diesen Angriff, bei dem eine Anzahl von internationalen zivilen Helfern getötet wurde.

Der Angriff des zionistischen Regimes auf mehrere internationale  Hilfsschiffe wurde von der Weltgemeinschaft scharf verurteilt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren