Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 06 März 2016 06:56

Oppositionsführer in Sudan verstorben

Oppositionsführer in Sudan verstorben
Khartum (IRIB)- Der Anführer der sudanesichen Volkskongresspartei, Hassan Al-Torabi, ist im Alter von 84 Jahren verstorben. Seine Partei gilt als Hauptopposition gegen den sudanesischen Präsidenten Omar Al-Baschir.

Al-Torabi zählte zu altgedienten Politikern in Sudan, manche sehen in ihm den größten Theoretiker Nordafrikas.

Er spielte eine entscheidende Rolle beim Putsch 1989 in Sudan. Er galt als Denkmaschine und Theoretiker der verschworenen Militärs. Später wurde er von Al-Baschir verdrängt und stieg zum Oppositionellen auf.

1993 wurde er mit der Auflösung des Revolutionsrates abgesetzt. Al-Baschir regiert seit dieser Zeit als Präsident.

Dieser hat mit einigen Wahlen seine Präsidentschaft auf  unbeschränkte Zeit festgelegt und seine Befugnisse erweitert. Das führte zu ernsthaftem politischen Widerstand in Sudan; der renommierteste Anführer war dabei Hassan Al-Torabi.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren