Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 25 Januar 2016 06:37

11 Terror-Anschläge in Frankreich vereitelt

Polizisten in Paris (Archiv) © Charles Platiau/Reuters Polizisten in Paris (Archiv) © Charles Platiau/Reuters
Paris (dradio/ IRIB) - Im vergangenen Jahr sind 11 Terrorangriffe verhindert worden, die mit den Pariser Anschlägen vom 13.November vergleichbar gewesen wären.

Der französische Innenminister Bernard Cazeneuve sagte am Sonntag im Fernsehsender France 5, in einem Fall hätte ein Konzert in einem Veranstaltungssaal angegriffen werden sollen; in anderen Fällen hätten massive tödliche Anschläge gegen Franzosen auf Straßen und in Städten gedroht. Nähere Angaben machte der Minister nicht.

Bei den Terroranschlägen vom Paris im November sind insgesamt 130 Menschen getötet worden. Die IS-Terrormiliz bekannte sich zu den Anschlägen. Es habe sich um die gleichen Akteure gehandelt, wie bei den vereitelten Anschlägen.

Gestern veröffentlichte die IS-Terrormiliz ein Bekennervideo zu den Anschlägen. Der Film mit dem Titel „Tötet sie, wo ihr sie findet“ wurde auf ihrer Website veröffentlicht.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren