Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 27 Dezember 2015 10:31

Chicago: Polizist erschießt zwei unbewaffnete Schwarze

Chicago: Polizist erschießt zwei unbewaffnete Schwarze
Chicago (Press TV) - Ein Polizist hat am Samstag in der US-Bundestaat Illinois zwei unbewaffnete Schwarze erschossen.

Nachdem ein Familienvater einen Notruf wegen häuslichen Störfalls im Westen von Chicago absetzte, kam die Polizei zum Einsatz. Dabei wurden der 19-jährige Sohn der Familie sowie die 55 Jahre alte Nachbarin erschossen. Laut Angaben der Gerichtsmedizin zufolge starben die beiden schwarzhäutigen Opfer kurze Zeit später in zwei unterschiedlichen Krankenhäusern. Die Polizeibehörde von Chicago erklärte in einer Mitteilung, dass die Beamten vor Ort mit einer aggressiven Person konfrontiert gewesen seien und um 4:25 Uhr Ortszeit die ersten Schüsse fielen.

Seit einiger Zeit ermittelt das US-Justizministerium wegen des Verdachts mutmaßlicher verfassungswidriger Bürgerrechtsverletzungen gegen die Polizeibehörde von Chicago. Grund dafür ist ein veröffentliches Videos vom Jahr 2014, das zeigt, wie ein weißer Polizist 16 Mal auf den 17-jährigen schwarzen Teenager Laquan McDonald schießt. Der Beamte wurde wegen Mordes angeklagt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren