Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 26 Dezember 2015 14:19

Rettung hunderter Flüchtlinge im Mittelmeer

Rettung hunderter Flüchtlinge im Mittelmeer
Rom (IRIB)- Die italienische Küstenwache hat 751 Flüchtlinge, die in fünf Wasserfahrzeugen und einem Schlauchboot in Richtung italienische Küsten unterwegs waren, im Kanal von Sizilien südlich von Italien, gerettet.

 

Außerdem hat die italienische Marine bereits in den letzten Tagen drei Wasserfahrzeuge mit 318 Flüchtlingen im Mittelmeer nahe der libyschen Küste gerettet. Die internationale Organisation für Migration (IOM) gab vor Kurzen in einem Bericht bekannt, dass über eine Million Flüchtlinge 2015 in Europa angekommen seien, deren Zahl im Vergleich zum vorigen Jahr vervierfacht wurde. Laut diesem Bericht wanderten über 800.000 Flüchtlinge über die Türkei nach Griechenland, unter denen sich 455.000 Syrer und 186.000 Afghanen befinden. Die Mehrheit dieser Flüchtlinge sind aus Griechenland, Bulgarien, Italien, Spanien, Malta und Zypern über die Seen nach Europa gekommen. Circa 3.700 Flüchtlinge seien während der Flucht aus Afrika und Nahostregion nach Europa im Mittelmeer ertrunken worden. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren