Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 02 Dezember 2015 15:08

Afghanistan: Menschenrechtskommission berichtet von Gewaltzunahme gegen Frauen

Das Opfer einer Säureattacke in Kabul. (Quelle: Reuters) Das Opfer einer Säureattacke in Kabul. (Quelle: Reuters)
Kabul (IRIB)- Laut Verantwortlichen der afghanischen Menschenrechtskommission hat  die Gewalt gegen die Frauen in diesem Land um sieben Prozent zugenommen.

Diese Kommission  teilte in jüngsten  ihrem Bericht mit,  die Gewalt an Frauen in Afghanistan habe für den Zeitraum zwischen März bis September 2015  zugenommen. Laut diesem Bericht wurden 2.579 Gewaltfälle registriert; Darunter gehören  psychische, physische und sexuelle Gewalt. Diese Statistik zeigt die siebenprozentige Zunahme der Gewalt gegen afghanische Frauen im Vergleich zum vorigen Jahr.  Mitglied der afghanischen Menschenrechtskommission, Qadria Yazdanparast, sagte diesbezüglich, dass außerdem 190 Frauenmorde bei dieser Kommission registriert worden seien. Sie fügte hinzu: „Lediglich 59 Mörder wurden inhaftiert."

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren