Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 01 November 2015 05:36

Die Leichen der russischen Urlauber in ein Krankenhaus in Kairo verlegt

Die Leichen der russischen Urlauber in ein Krankenhaus in Kairo verlegt
Moskau/Kairo (IRIB/ Sputninews) - Die ägyptischen Behörden haben laut einem Bericht des Fernsehsenders „Rossija“ fast alle Leichen der Passagiere der im Sinai verunglückten russischen Boeing nach Kairo ausgeflogen, berichtet der 24 am Samstag.
Die Toten werden nach Angaben von Sky News Arabia im Leichenhaus Zeinhom im Zentrum der ägyptischen Hauptstadt aufbewahrt. Der Chef des Zivilschutzes in St. Petersburg, Igor Panin, teilte Journalisten mit, dass die Toten demnächst in St. Petersburg identifiziert werden. Der Airbus A321 der Fluggesellschaft Kogalymavia zerschellte dem Luftfahrtministerium in Kairo zufolge am Samstagmorgen kurz nach dem Start in Scharm el-Scheich am Roten Meer in einer Bergregion. An Bord der Maschine befanden sich 217 Passagiere und 7 Besatzungsmitglieder. Niemand überlebte das Unglück.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren