Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 24 September 2015 19:07

Über 1000 Tote, mehr als 90 aus Iran, bei Katastrophe in Mena

Über 1000 Tote, mehr als 90 aus Iran, bei Katastrophe in Mena
Mekka (IRINN/IRIB) – Wie der iranische Nachrichtensender IRINN unter Berufung auf Angaben des saudi-arabischen Zivilschutzes meldete, wurden bei der Katastrophe, die sich heute bei den Hadsch-Zeremonien in Mena, in der Nähe von Mekka, ereignete, mehr als 1000 Pilger getötet und etwa 1500 weitere verletzt.

 

Die Zahl der tPilger aus Iran liegt bisher schon bei über 90 und die Zahl der Verletzten bei etwa 150.

Der Leiter der iranischen Hasch- und Pilgerreisen Organisation, Said Ohadi sagte in einem Livegespräche mit IRINN, dass sehr viele Pilger auf Grund des Missmanagmentes durch die Verantwortlichen in Saudi-Arabien gestorben sind.

Über die Ursachen des Unglücks liegen verschiedene und unterschiedliche Meldungen vor. Iran fordert die schnellstmögliche Bildung einer Wahrheitsfindungskommission.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren