Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 12 September 2015 16:10

Indien: Opferzahl nach Explosionen steigt

Die Überreste des zerstörten Gebäudes in Jhabua. (Bild: Reuters) Die Überreste des zerstörten Gebäudes in Jhabua. (Bild: Reuters)
Neu Delhi (Fars News/AFP)- Die Zahl der Opfer bei der Explosion in der indischen Provinz Madhya Pradesh ist auf über 80 Menschen angestiegen.

Bei einer Explosion von Gasflaschen in einem Restaurant in Petlawad sind Medienberichten zufolge mindestens 85 Menschen getötet worden, über 100 weitere wurden verletzt.

Zum Zeitpunkt des Unglücks hätten in dem Restaurant zahlreiche Schulkinder und Büroangestellte gefrühstückt. In der Nähe des Lokals sei Sprengstoff gelagert worden, der auf Baustellen eingesetzt werde, und eine zweite Explosion auslöste, sagte ein Polizist. Die Wucht der Explosionen sei so groß gewesen, dass ein benachbartes Haus einstürzte und mehrere weitere beschädigt wurden.  

Die Zahl der Toten sei besonders hoch, weil sich das Restaurant in der Nähe einer Bushaltestelle befunden habe, an der viele Menschen warteten. Zudem seien Schaulustige nach der ersten Explosion zum Unglücksort geeilt. Wegen der vielen ernsthaften Verletzungen rechnet die Polizei mit weiteren Todesfällen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren