Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 23 August 2015 15:40

Mehr als 4000 Flüchtlinge an einem Tag aus Mittelmeer gerettet

Mehr als 4000 Flüchtlinge an einem Tag aus Mittelmeer gerettet
Rom (IRIB) - Mehr als 4000 Flüchtlinge sind am Freitag nach Angaben der italienischen Küstenwache innerhalb von 24 Stunden im Mittelmeer gerettet worden.

Im Mittelmeer zwischen Libyen und Italien sind binnen 24 Stunden mehrere tausend Flüchtlinge gerettet worden. Die italienischen Behörden geben die Zahl der Geretteten inzwischen mit etwa 4400 an. Nach Angaben der italienischen Marine wurden zudem 17 Leichen geborgen.

Die Menschen befanden sich an Bord von 22 Kuttern und Schlauchbooten, die vermutlich in Libyen gestartet waren. Sie hatten Notrufe abgesetzt, weil ihr Boote völlig überladen waren.   Zwei norwegische Schiffe der „Triton-Mission“  von Frontex, einer Grenzschutz-Mission zur Überwachung der Küstengewässer vor Italien,  waren an der Rettung der Flüchtlinge beteiligt.

...
Über 4000 Flüchtlinge im Mittelmeer an einem Tag gerettet - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Ueber-4000-Fluechtlinge-im-Mittelmeer-an-einem-Tag-gerettet-id34243657.html

...
Über 4000 Flüchtlinge im Mittelmeer an einem Tag gerettet - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Ueber-4000-Fluechtlinge-im-Mittelmeer-an-einem-Tag-gerettet-id34243657.htmlDie enorme Zunahme der Flüchtlingszahlen, die meistens aus Nordafrika und dem mittleren Osten stammen, ist zu einem großen Problem für europäische Verantwortungsträger geworden. Seit 2015 sind mehr als 2000 illegale Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren