Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 17 August 2015 15:32

Thailand: Mindestens 27 Tote und 80 Verletzte bei Explosion in Bangkok

Bombenanschlag mit vielen Toten in Thailand. Die Explosion fand in der Nähe eines religiösen Schreins und eines Einkaufszentrums statt. - Foto: AFP Bombenanschlag mit vielen Toten in Thailand. Die Explosion fand in der Nähe eines religiösen Schreins und eines Einkaufszentrums statt. - Foto: AFP
Bankok (ISNA) - Bei einem Bombenanschlag im Zentrum der thailändischen Hauptstadt  Bangkok sind am Montag mindestens 27 Menschen getötet und 80 weitere verletzt worden.

Laut einem Bericht der britischen Zeitung "Daily Mirror" sahen Augenzeugen die auf dem Boden liegenden Leichen. Nach Angaben der Polizei explodierte in der Nähe des Erawan-Schreins, einer bekannten Sehenswürdigkeit der Stadt, ein Sprengsatz. Unter den Opfern sollen viele Ausländer sein.

Nach dem Anschlag verschärften Polizei und Sicherheitskräfte ihre Kontrollen an großen Kreuzungen und in der Nähe von Touristenattraktionen.

Der Erawan-Schrein wird jedes Jahr von Tausenden Gläubigen, aber auch von vielen Touristen besucht.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren