Diese Seite drucken
Dienstag, 08 März 2016 14:19

Mogherini: Türkei muß Pressefreiheit verteidigen

Mogherini: Türkei muß Pressefreiheit verteidigen
Brüssel (IRNA/SputnikNews) - Die EU-Außenbeauftragte sagte, dass die Türkei als Beitrittskandidat für die EU demokratische Massstäbe respektieren und fördern müsse.

Federica Mogherini äusserte sich in Brüssel, nachdem die türkische Regierung die regierungskritische Zeitung «Zaman» unter staatliche Treuhandverwaltung gestellt hatte. Die EU habe wiederholt betont, dass die Türkei als EU-Beitrittskandidat hohe demokratische Massstäbe respektieren und fördern müsse, sagte Mogherini. Zu diesen Massstäben gehöre im besonderen Maße auch die Pressefreiheit. Freie, vielfältige und unabhängige Medien seien ein Eckstein demokratischer Gesellschaften, sie gewährleisteten Transparenz und Verantwortlichkeit.

Nach der Stürmung der Büros der Zeitung Zaman in Ankara kam es zu Protesten und Demonstrationen.

Die türkischen Sicherheitskräfte brachten Tränengas, Wasserwerfer und Gummigeschosse zum Vertreiben der Demonstranten zum Einsatz.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren