Diese Seite drucken
Dienstag, 08 März 2016 06:21

IAEA: Nordkorea sollte sich an Resolutionen des Weltsicherheitsrates halten

IAEA: Nordkorea sollte  sich an Resolutionen des Weltsicherheitsrates halten
Wien (IRIB/Xinhua) - Die Internationale Atomenergieagentur, IAEA, hat Nordkorea aufgefordert alle Resolutionen der IAEA und des UN-Sicherheitsrates einzuhalten und sie vollständig auszuführen.

Der Generaldirektor der IAEA Yukiya Amano, sagte am Montag auf der Sitzung des Gouverneursrates der IAEA in Wien, diese Organisation habe gegenwärtig keine Atominspektoren in Nordkorea, was die Überprüfung des Atomprogramms von Pjöngjang erschwere.

Amano erklärte sich bereit, zur Wiederaufnahme der Überprüfung der nuklearen Aktivitäten in Nordkorea mit allen Seiten zusammen zu arbeiten.

Der UN-Sicherheitsrat hat am vergangenen Mittwoch härtere Sanktionen gegen Nordkorea verabschiedet.

Diese Sanktionen wurden nach den jüngsten Atom- und Raketentests Nordkoreas verhängt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren