Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 21 November 2015 07:20

Iran und Schweiz wollen konsularische Beziehungen vertiefen

Bern (IRIB) – Iran und Schweiz wollen ihre konsularische Beziehungen, insbesondere für die Erleichterung der Visa-Ausstellung für Akademiker, Geschäftsmänner und Investoren, ausbauen.

Während einer Sitzung in der schweizerischen Hauptstadt, Bern, an der Leiter verschiedener Abteilungen des iranischen Konsulats, Vertreter der iranischen Polizei, der Generaldirektor der Konsularabteilung des iranischen Außenministeriums, Ali Chegeni, sowie Verantwortliche aus schweizerischer Seite teilnahmen, wurden die Wege zur Erleichterung der Reisen und Behebung der Hindernisse für den bilateralen Beziehungsausbau erörtert. Chegeni wies auf die langjährigen, freundschaftlichen Beziehungen zwischen Iran und der Schweiz hin und äußerte sich positiv über die Entwicklungen in der Zukunft. Ferner unterstrich er die Beschaffung günstigerer Bedingungen für den beidseitigen Verkehr und Zusammenarbeit in verschiedenen wissenschaftlichen, kulturellen und didaktischen Bereichen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren