Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 10 September 2015 16:54

Meinungsaustausch zwischen kuwaitischem Premierminister und Papst Franziskus

Meinungsaustausch zwischen kuwaitischem Premierminister und Papst Franziskus
Vatikan (IRIB) – Das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche hat am Donnerstag bei einem Treffen mit dem kuwaitischen Premierminister Scheich Jaber Mubarak Al-Hamad Al-Sabah über die Bedeutung des friedlichen Zusammenlebens zwischen den Völkern und Religionen sowie  die Rolle der christlichen Minderheit in Kuwait  gesprochen.

 

Danach kam der kuwaitische Premierminister mit dem Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin und dem Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche Paul Richard Gallagher zusammen.

Bei einem 20-minütigen Gespräch mit Scheich Jaber Mubarak Al-Hamad Al-Sabah wurde ihm vom Papst eine Medaille mit dem Symbol des Friedensbaums verliehen.

Laut AFP aus Vatikan hat die kuwaitische christliche Minderheit hunderte Tausend Anhänger aus verschiedenen Regionen, u.a. Asiaten. Die Asiaten, die meistens aus Philippinen und Sri Lanka stammen vertreten weniger wichtige Positionen in der Gesellschaft.

Vatikan deutete in einer Erklärung auf die positive Teilnahme christlicher Minderheiten an der kuwaitischen Gesellschaft hin.

Paul Richard Gallagher und Scheich Jaber Mubarak Al-Hamad Al-Sabah unterzeichneten ein Dokument, indem sich Vatikan und Kuwait zum Ausbau der Beziehungen insbesondere im Interesse des   Friedens und der Stabilität in der Region und auf internationaler Ebene verpflichtet haben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren