Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 04 Januar 2016 03:55

Iran: Sechs Lagunen und Seen sind von Aussterben bedroht

Iran: Sechs Lagunen und Seen sind von Aussterben  bedroht
Rascht (IRIB)- Sechs der insgesam 250 Lagunen und Ökosysteme im Iran sind laut der iranischen Umweltorganisation vom Aussterben bedroht.

Dies teilte der Stellvertreter der iranischen Umweltorganisation für die natürliche Umwelt und biologische Vielfal, Farhad Dabiri, am Sonntag in der Sitzung "Wiederbelebung der internationalen Lagune von Anzali", in der nordiranischen Stadt Rascht mit.

Er wies dabei darauf hin, dass die internationalen Lagunen wie Anzali, Hamoun-e Puzak, Hīrmand und Gavkhuni sowie die Seen von Urmia und Bakhtagan kurz vor dem Aussterben sind. Er zählte den Mangel an den Wasserquellen sowie die Zufuhr von Abwasser zu den Ursachen für die Vernichtung dieser Lagunen und Seen.

Die Vorbereitung eines Forschungsplans sowie eines Konzepts zum Schutz der internationalen Lagune von Anzali sei in die Tagesordnung aufgenommen worden, fügte er hinzu.

Die Lagune von Anzali mit einer Fläche von 18.000 Hektar gehört ökologisch zu den größten Feuchtgebieten Irans, die jedes Jahr Gastgeber von tausenden Wandervögel ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren