Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 27 April 2015 15:08

Iran und Italien unterzeichnen Absichtserklärung zum Umweltschutz

Iran und Italien unterzeichnen Absichtserklärung zum Umweltschutz
Teheran (IRIB) - Iran und Italien wollen künftig im Umweltschutz enger zusammenarbeiten. Die Leiterin der iranischen Umweltorganisation, Masoumeh Ebtekar, und der italienische Umweltminister Gianluca Galletti haben  dazu am Montag in Teheran eine Absichtserklärung unterzeichnet.

 

Darin enthalten sind der Austausch von Technologien, nationale Maßnahmen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen entsprechend der Konventionen über den Klimaschutz und des Kyoto-Protokolls.

Das Protokoll von Kyoto ergänzt das Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen und ist eines der wichtigsten internationalen Rechtsinstrumente im Kampf gegen den Klimawandel. Darin verpflichten sich die Industriestaaten, die Emissionen bestimmter Treibhausgase, die zur weltweiten Erwärmung beitragen, zu senken.

Der Schutz der Meeresumwelt und Artenvielfalt, der Informationsaustausch über Umweltfragen, darunter die Entwicklung eines Plans zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und zur Verhinderung von Luft- und Bodenverschmutzung, sind weitere Themen der auf zwei Jahre angelegten gemeinsamen Umweltprojekte.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren