Diese Seite drucken
Freitag, 30 Oktober 2015 16:20

Sechs Tote bei Überschwemmungen im Iran

Sechs Tote bei Überschwemmungen im Iran
Ilam (Tasnim News) - Überschwemmungen in einigen Provinzen des Landes haben laut dem Leiter des Roten Halbmondes zu Hilfseinsätzen für 4500 Personen in zehn befallenen Provinzen geführt.
Nasser Charkhsaz sagte: In 33 Städten von zehn Provinzen Ost-Aserbaidschan, Ilam, Kurdistan, Kermanschah, Luristen, Khuzestan, Kohgiluyeh, Hamedan, Ghazwin und Gilan wurden Überschwemmungen gemeldet. 14 Städte und 36 Dörfer wurden beschädigt. 4500 Menschen haben Hilfe erhalten. 670 Menschen wurden in Notunterkünften untergebracht. Ein Verletzter wurde verlegt. In 250 Wohnungen wurde Wasser abgepumpt. Die Flut hat bislang sechs Todesopfer genommen, eine Person wird auch  vermisst.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren