Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 27 Oktober 2015 05:51

Erdbeben in Pakistan und Afghanistan: Bisher schon 300 Tote

Erdbeben in Pakistan und Afghanistan: Bisher schon 300 Tote
Islamabad/Kabul (IRIB) - Die Zahl der Opfer des Erdbebens am Hindukusch, mit einer Stärke von 7,5 auf der Richterskala, das am Montag Pakistan und Afghanistan bis nach Indien erschütterte, ist auf über 300 gestiegen.

AFP zufolge wurden durch dieses Erdbeben und die folgenden Nachbeben weiterhin auch Tausende Menschen verletzt. 

Den Angaben zufolge waren die Verluste in Pakistan größer. Dort sind mindestens 214 Menschen ums Leben gekommen und 1800  weitere haben Verletzungen erlitten.

Dem geologischen Institut der USA zufolge lag das Epizentrum des Erdbebens im Badachschan-Gebirge im Nordosten Afghanistan in einer Tiefe von 213,5 Kilometern.   

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren