Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 06 Dezember 2012 04:41

8 Tote bei Erdbeben im Iran

8 Tote bei Erdbeben im Iran
Süd-Chorassan/Iran (IRIB/Farsnews) - Acht Menschen sind bei einem Erdbeben in der ostiranischen Provinz Süd-Chorassan ums Leben gekommen.

Mindestens 23 Menschen wurden verletzt, wie die iranische Nachrichtenagentur Fars berichtete. Vom Erdbeben der Stärke 5,5 am späten Mittwochabend war vor allem die Stadt Zohan Zirkuh betroffen. Dabei wurden auch in 15 umliegenden Dörfern Häuser beschädigt bzw. völlig zerstört.
Viele Einwohner der Stadt hätten in Panik ihre Häuser verlassen.
In Iran gibt es häufig Erdbeben, weil hier mehrere tektonische Platten aufeinander treffen. Zuletzt kamen Anfang August bei zwei Beben im Nordwesten des Landes etwa 300 Menschen ums Leben, rund 2000 weitere wurden verletzt. Ein besonders schweres Erdbeben ereignete sich im Dezember 2003. Damals kamenin Bam, im Südosten Irans, rund 31.000 Menschen ums Leben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren