Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 24 Juni 2011 17:47

Angst vor Tsunami nach Erdbeben im Westen Alaskas

Dutch Harbor (AFP) - Ein außergewöhnlich schweres Erdbeben der Stärke 7,4 hat am Donnerstagabend die Inselgruppe Aleuten im Westen Alaskas erschüttert.

 

Der französischen Nachrichtenagentur aus Washington zufolge hat die US-Erdbebenwarte nach der Bekanntgabe dieser Nachricht die Bewohner in dieser Region vor einem Tsunami im Pazifischen Ozean gewarnt.
Die Behörden forderten die Bewohner auf ihre Häuse schnellstens zu verlassen und sich von den Küsten ins Landesinnere in höher gelegene Gebiete zu begeben.
Dieses Erdbeben erfolgte um 19.10 Uhr Ortszeit am Donnerstag. Noch liegen keine genauen Angaben über mögliche Schäden oder Opfer vor.
Die Inselgruppe der Aleuten gehört zum US-Bundesstaat Alaska und besteht aus mehr als 300 kleinen Vulkaninseln. Erdbeben sind in diesem Gebiet häufig.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren