Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 03 Januar 2016 08:47

Scheidungsrate gestiegen: Stündlich 18 Scheidungen

Scheidungsrate gestiegen: Stündlich 18 Scheidungen
Teheran (Farsnews)- Der Leiter der Abteilung für soziale Schäden in der Wohlfartsorganisation in Iran hat sich vor der steigenden Scheidungsrate im Land besorgt gezeigt. Leider nehmen die sozialen Schäden von Jahr zu Jahr zu.

Valiollah Nasr besichtigte eine Wohltätigkeitsorganisation in der Stadt Yazd und sagte: In den ersten neun Monaten des Jahres sind im Vergleich zum Vorjahr 4.2% mehr Scheidungen eingetragen worden.

Laut Statistik lassen sich pro Stunde 18 Paare scheiden; das sei sehr unangenehm.

Die niedrigste Rate betrifft die Provinzen Yazd und Sistan und Belutschistan. Yazd hat die niedrigste Rate; die religiösen Überzeugungen und die sozailen Aktivitäten in der Familie haben eine stärke Auswirkung.

Es sei angebracht, dass die zuständigen Behörden zur Ursache der Scheidungen ernstere Maßnahmen ergreifen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren