Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
New York (IRNA) - Der UN-Sondergesandte in Jemen, Ismail Valad Scheich Ahmad hat auf der Beratungssitzung des UN-Sicherheitsrats die Luftangriffe Saudi-Arabiens auf Zivilisten im Jemen scharf kritisiert.
Freigegeben in
New York(IRIB)- Angesichts des Bürgerkriegs im Jemen erwägt der UN-Sicherheitsrat, den Zugang zu humanitärer Hilfe und ein Ende willkürlicher Attacken per Resolution durchzusetzen. Die Lage in dem Land auf der arabischen Halbinsel verschlimmere sich zunehmend, sagte Angolas UN-Botschafter Ismael Gaspar Martins.
Freigegeben in
Mareb (Press TV/ Al-Masirah-Webseite) – Die jemenitischen Streitkräfte haben in Mareb Dutzende saudische Soldaten getötet und weitere 101 gefangen genommen.
Freigegeben in
Sanaa(IRIB)- Die Zahl der Todesopfer der Luftanangriffe der saudisch-geführten arabischen Militärallianz auf einen Markt in der jemenitischen Hauptstadt ist auf 40 gestiegen.
Freigegeben in
Taiz (IRNA) – Bei einem Angriff der jemenitischen Armee und der Volkswehr auf die Region Bit Vafi, in der Stadt Dschebel Habashi, in der Provinz Taiz, sind am heutigen Samstagmorgen 13 saudische Soldaten getötet worden.
Freigegeben in
Freitag, 26 Februar 2016 05:05

UN verlängert Sanktionen gegen Jemen

New York (IRIB) - Der UN-Sicherheitsrat hat die Sanktionen gegen die Konfliktparteien im Jemen um ein weiteres Jahr verlängert.
Freigegeben in
Dschazan (MehrNews/SABA) - Jemenitische Scharfschützen haben am Dienstag zwei saudi-arabische Soldaten in der Grenzstadt Dschazan im Südwesten der Arabischen Halbinsel erschossen.
Freigegeben in
Sanaa (Tasnim News) - Bei den saudischen Luftangriffen auf die Wohnhäuser in der Region Ghafere in jemenitischer Provinz Saade sind am Sonntagmorgen 30 Jemeniten, darunter 10 Kinder und Frauen, getötet worden.
Freigegeben in
Beirut (IRIB News) - Saudi-Arabien setzt weiterhin seine Luftangriffe mit geächteten Streubomben gegen jemenitische Zivilisten ein.
Freigegeben in
Sana (IRIB)- Saudi-arabische Kampfflugzeuge haben die historische Stadt Kawkaban angegriffen und 15 Menschen getötet.
Freigegeben in
Seite 1 von 62