Manama (IRNA) – Die Generalstaatsanwaltschaft von Bahrain hat am Sonntag die Wiederaufnahme des Prozesses gegen den Generalsekretär der al-Wefaq-Bewegung, Scheich Ali Salman,  beantragt.
Freigegeben in Nahost
Manama (IRIB) - Das Regime in Bahrain hat im Rahmen seiner Unterdrückungspolitik Dutzenden Bürgern des Landes die Staatsangehörigkeit entzogen.
Freigegeben in Nahost
Washington (AFP/IRIB) – Mit der Behauptung, dass die Menschenrechtslage in Bahrain verbessert wurde, nehmen die USA ihre Sicherheit- und Militärhilfen für die Regierung dieses Landes wieder auf.
Freigegeben in Nahost
New York (IRIB) – Die Vereinten Nationen haben  am Mittwoch ihre Besorgnis über das Urteil gegen  den  Generalsekretärs der bahrainischen al-Wifaq-Bewegung, Scheich Ali Salman, geäußert  und dessen gefordert.
Freigegeben in Nahost
Manama (IRIB) –  Ibrahim Sharif al-Sayed, der Generalsekretär der Demokratischen Volksgruppe Bahrains (Wa´ad) ist  am Freitag aus der Haft entlassen worden.
Freigegeben in Nahost
Brüssel (Press TV) – Die EU hat am Mittwoch das Urteil eines bahrainischen Gerichts gegen den Generalsekretär der bahrainischen al-Wifaq-Bewegung, Scheich Ali Salman verurteilt.
Freigegeben in Nahost
Teheran (IRIB) – Nach dem Hafturteil gegen den Generalsekretär der islamischen al-Wifagh-Bewegung Bahrains, Scheich Ali Salman, hat der Iran erneut dessen Freilassung gefordert.
Freigegeben in Inland
Manama (IRNA) – Die oppositionelle al-Wifaq-Gesellschaft in Bahrain hat auf das Urteil für Scheich Ali Salman bekannt gegeben, dass der Widerstand fortgesetzt werde und die legitimen Forderungen des bahrainischen Volkes nicht in Vergessenheit geraten werden.
Freigegeben in Nahost
London (IRNA) - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) hat am Montag das Regime von Bahrain aufgefordert, den Anführer der größten bahrainischen Oppositionsbewegung al-Wifaq, freizulassen.
Freigegeben in Nahost
Manama (IRIB) - Der Justizapparat des in Bahrain herrschenden Regimes hat   57 bahrainische Bürger zu insgesamt 748 Jahren Freiheitsentzug ausgesprochen und  56 weiteren Bürgern Staatsanghörigkeit aberkannt.
Freigegeben in Nahost
Seite 1 von 110