Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 08 März 2016 13:42

NATO: Russische Präsenz in Syrien ist besorgniserregend für uns

NATO: Russische Präsenz in Syrien ist besorgniserregend für uns
Brüssel (IRIB/IRNA) - Der NATO-Generalsekretär hat Russland des Versuchs beschuldigt, zwischen den NATO-Ländern zu spalten.

Jens Stoltenberg brachte am heutigen Dienstag seine Besorgnis über die Präsenz Russlands in Syrien zum Ausdruck und sagte, dass dieses Land auf verschiedene Art und Weise versuche zwischen seinen Nachbarländern und den NATO-Mitgliedern zu spalten. Außerdem sagte er, dass die anti-russischen Wirtschaftssanktionen der USA, Europas und anderer Länder fortgesetzt würden.

Seit dem Beginn der Ukrainekrise vor zwei Jahren, haben sich die Beziehungen Russlands zur NATO zunehmend verschlechtert und in dieser Zeit haben die gegenseitigen Beschuldigungen zugenommen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren