Diese Seite drucken
Sonntag, 06 März 2016 18:19

Drei ägyptische Soldaten bei Bombenexplosion getötet

Drei ägyptische Soldaten bei Bombenexplosion getötet
Kairo (IRIB) - Bei der Explosion einer Bombe am Straßenrand auf dem Durchfahrtsweg eines ägyptischen Militärfahrzeugs auf der Sinai-Halbinsel sind drei Soldaten getötet worden.

Zahlreiche ägyptische Soldaten wurden dabei verletzt.

Bis jetzt hat noch keine Gruppe oder Person die Verantwortung für diesen Anschlag übernommen.

Der ägyptische Präsident Abdel Fatah al-Sisi verlängerte vor kurzem den Ausnahmezustand im Nordsinai, wo IS-Terroristen aktiv sind, um drei weitere Monate. Das ist bereits dievierte Verlängerung.

In den vergangenen zwei Jahren wurden Hunderte ägyptische Soldaten und Polizisten bei Angriffen der Extremisten im Nordsinai getötet. Die ägyptischen Armee hat nach eigenen Angaben Hunderte IS-Terroristen bei Operationen mit Hilfe der Polzei getötet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren