Diese Seite drucken
Samstag, 05 März 2016 13:17

Dänemark erweitert Militäreinsätze in Syrien

Dänische F-16 im Flug - Foto: ZVG / Danish Air Force Dänische F-16 im Flug - Foto: ZVG / Danish Air Force
Kopenhagen (Press TV) - Der dänische Ministerpräsidentenamt hat am Freitag mitgeteilt, dass das Land demnächst seine militärischen Einsätze, einschließlich Luftangriffe, in Syrien erweitern wolle.

"Wenn der vorgeschlagene Plan der Regierung durch das dänische Parlament genehmigt wird, wird das Land F-16 Kampfflugzeuge, militärische Transportflugzeuge vom Typ C-130J und 400 Soldaten, darunter Spezialkräfte und ihre Support-Mitarbeiter, Mitte des Jahres nach Syrien entsenden.", so Dänemarks Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen. Derzeit beteiligt sich Dänemark an den von USA geführten Anti-IS-Einsätzen im Irak.

Am 1. und 19. April wird der Gesetzesentwurf im dänischen Parlament zur Abstimmung gestellt. Der Gesetzesentwurf wurde bereits während einer Sitzung mit den dänischen Verteidigungs- und Außenministern von den meisten politischen Parteien des Landes begrüßt. In einer Mitteilung erklärte Dänemarks Verteidigungsminister, dass das Land durch die Erweiterung seiner Militäroperationen in Syrien zu einem der wichtigsten IS-Bekämpfer sein werde.

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren