Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 04 März 2016 16:52

De Mistura: Nur Syrer sollen über die Zukunft ihrer Landes entscheiden, und nicht ausländische Mächte

De Mistura: Nur Syrer sollen über die Zukunft ihrer Landes entscheiden, und nicht ausländische Mächte
Paris(IRNA)- Der UNO-Sonderbeauftragte für Syrien, Staffan de Mistura, hat ein weiteres Mal das Recht der Syrer unterstrichen, selbst über die Zukunft ihres Präsidenten zu entscheiden.

In einem Interview mit dem französischen TV-Sender "France 24" stellte de Mistura die Frage, ob es nicht möglich ist, dem syrischen Volk die Entscheidung über das Schicksal ihres Präsidenten zu überlassen!

Wenn die Syrer frei und befugt sind, sich zu äußern, sollen wir ihnen von außen diktieren, was sie sagen sollen, fragte der UNO-Sonderbeauftragte für Syrien.

De Mistura äußerte dabei außerdem seine Freude über die seit Freitag Mitternacht bestehende Feuerpause in Syrien.

Über die Rolle Russlands in diesem Konflikt sagte de Mistura: Wenn Russland in diesen Konflikt verwickelt sind, dann muss es auch Teil der Lösung sein.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren